KI für Helfer

ChatGPT Anwendungsfälle für Klienten

January 20, 2024 Katja & Rene Season 1 Episode 2
ChatGPT Anwendungsfälle für Klienten
KI für Helfer
More Info
KI für Helfer
ChatGPT Anwendungsfälle für Klienten
Jan 20, 2024 Season 1 Episode 2
Katja & Rene

Das Thema der ersten Staffel ist "ChatGPT - Anwendungsfälle für Klienten" und zeigt unter anderem Möglichkeiten wie man ChatBots einsetzen kann um den Helfern zu helfen!

In der zweiten Folge, moderiert von Katja und René, die beide einen sozialen und medizinischen Hintergrund und KI-Kenntnisse haben, wird beleuchtet, wie künstliche Intelligenz den Alltag erleichtern kann. Sie diskutieren konkrete Anwendungsfälle von ChatGPT in der Sozialbetreuung, geben Einblicke in dessen Funktionsweise und Potenzial zur Unterstützung von Betreuern und Klienten. Themen wie Datenschutz, ethische Überlegungen und die Grenzen der Technologie werden ebenfalls angesprochen.
 
Um die Beispiele selbst testen zu können, haben sie auf der Webseite ein paar Prompts für dich hinterlegt. Der Word Dokument ist auf der Seite https://ai-for-healthcare.org/podcast/ zu finden. 

Du bist herzlich eingeladen in den Kommentaren deine Meinung  und Wünsche zu hinterlassen. 

Danke fürs zuhören. Hast du Fragen, Kommentare oder Wünsche für uns? Schicke uns eine Nachricht auf WhatsApp, oder besuche unsere Webseite. Für freuen uns auf dein Feedback!

Katja & René

Show Notes Transcript

Das Thema der ersten Staffel ist "ChatGPT - Anwendungsfälle für Klienten" und zeigt unter anderem Möglichkeiten wie man ChatBots einsetzen kann um den Helfern zu helfen!

In der zweiten Folge, moderiert von Katja und René, die beide einen sozialen und medizinischen Hintergrund und KI-Kenntnisse haben, wird beleuchtet, wie künstliche Intelligenz den Alltag erleichtern kann. Sie diskutieren konkrete Anwendungsfälle von ChatGPT in der Sozialbetreuung, geben Einblicke in dessen Funktionsweise und Potenzial zur Unterstützung von Betreuern und Klienten. Themen wie Datenschutz, ethische Überlegungen und die Grenzen der Technologie werden ebenfalls angesprochen.
 
Um die Beispiele selbst testen zu können, haben sie auf der Webseite ein paar Prompts für dich hinterlegt. Der Word Dokument ist auf der Seite https://ai-for-healthcare.org/podcast/ zu finden. 

Du bist herzlich eingeladen in den Kommentaren deine Meinung  und Wünsche zu hinterlassen. 

Danke fürs zuhören. Hast du Fragen, Kommentare oder Wünsche für uns? Schicke uns eine Nachricht auf WhatsApp, oder besuche unsere Webseite. Für freuen uns auf dein Feedback!

Katja & René

René Willkommen bei Helfern helfen zu helfen mit KI, dem Podcast, der sich mit dem Einsatz von KI-Tools in der Gesundheitsbranche beschäftigt. Wir erforschen, wie künstliche Intelligenz den Arbeitsalltag vereinfachen kann, damit mehr Zeit bleibt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Katja Ich bin Katja und gemeinsam mit René, der ebenso einen medizinischen Hintergrund hat und ein zertifizierter KI-Trainer ist, werden wir euch in die spannende Welt der künstlichen Intelligenz entführen. Wir werden konkrete Anwendungsfälle besprechen, wie man diese Technologie praktisch im Arbeitsalltag einsetzen kann. René Begleiten Sie uns auf dieser spannenden Reise, während wir die transformative Kraft der künstlichen Intelligenz in der Sozialbetreuung erkunden. Das erwartet Dich in der heutigen Episode von Helfern helfen zu helfen mit KI. Katja Hallo Rene. René Hallo Katja. Katja Magst du mir mal erklären was ChatGPT ist? Ich höre so viel darüber. René Ja, du hast recht. In letzter Zeit höhren wir wirklich wahnsinnig viel darüber. Also, ich versuch es mal kurz zu erklären: Chat GPT ist ein künstlicher intelligenzbasierter Assistent, der von Open AI entwickelt wurde. René Dieser virtuelle Gesprächspartner ist darauf trainiert, auf natürliche Weise zu kommunizieren. Der versteht, was Menschen ihm sagen und kann darauf eingehen, als würde man mit einem echten Menschen sprechen. Also man redet davon natürlicher Sprache. René Dies wird möglich, weil ChatGPT aus einer riesigen Menge an Daten gelernt hat und so die Fähigkeit erworben hat, eben darauf auf deine Fragen passende Antworten zu finden. Er kann in vielen Bereichen eingesetzt werden, zum Beispiel um Fragen zu beantworten oder um Nutzer auch zu unterhalten. René Im Gesundheitswesen und in der sozialen Arbeit könnte er beispielsweise dabei helfen, häufig gestellte Fragen von Patienten oder Klienten zu beantworten, so dass sich das Pass Fachpersonal mehr auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. René Wie ihr schon höhrt gibt es wirklich mehrere Anwendungsmöglichkeiten mit ChatGPT. Es gibt auch einige Sachen, die man bei ChatGPT beachten sollte. Es ist wichtig zu wissen, dass man dort keine persönlichen oder sensiblen Daten eingeben sollte oder speichern sollte. René Man sollte man es natürlich auch nicht für diskriminierende oder unethische Zwecke nutzen. Also man sollte jetzt vielleicht nicht da versuchen, eine Bombe damit zu bauen. René Wichtig zu verstehen ist, dass dass es eben auch keine menschlichen Emotionen hat oder Empathie zeigt. Es haben also es ist lediglich ein ChatBot, schließlich sollte man Chat GPT auch nicht als einzige und alleinige Quelle für wichtige Entscheidungen oder medizinische Ratschläge verwenden, da es sich um ein Modell handelt, das auf verfügbare Informationen zurückgreift René und nicht über menschliche Fachkenntnisse verfügt. Man sollte die Informationen, die dort herauskommen, wenn man den Chatbot befragt, auch durchaus noch mal nachprüfen. René Man kann es insgesamt eigentlich als Assistent verstehen. Also man kann sagen, ChatGPT ist ja wirklich leistungsfähiges Werkzeug. René Das waren in vielen Bereichen einsetzen kann, aber es ist eben auch wichtig, die Grenzen zu verstehen und es wirklich verantwortungsvoll zu nutzen. Katja ChatGPT ist im Grunde genommen ein Textgenerator, das müssen wir immer verstehen. Es ist es, es hat keine Wissensbank dahinter, es ist nicht ein Alleswisser, der Zurück in sein gesamtes Wissen von Internet geht und uns die richtigen Antworten zurückgibt. Es ist Katja ein Textgenerator im Sinne von, dieses was wird das nächste Wort nach diesem Wort kommen. Je nachdem Katja was es gelernt hat. Also es ist ein Modell, das trainiert worden ist an dem gesamten Internet sozusagen. Und wenn jemand schon mal auf Reddit war, zum Beispiel, dann wird er wissen, wieviel von dem Inhalt dort tatsächlich wahr ist. Das sind Leute, die schreiben Sachen rein, die absichtlich falsch sind, und das ist alles dort drinnen. Katja Und es wird Sachen im Grunde genommen richtig kriegen, die sehr häufig vorkommen. So wie zum Beispiel: Katja Wer ist die Mutter von Steve Jobs? Das wird es wissen. Aber wenn man dann den Namen nimmt von Steve Jobs Mutter und fragt ihn, wie heißt ihr Sohn das wird es schon nicht wissen, weil das kommt nicht 1000 Millionen Mal im Internet vor. Katja Nur ein Beispiel, nur dass wir verstehen, wir reden über ein Modell, das Text generiert, also im Grunde genommen glauben wir nicht, was da rauskommt. Aber für so Sachen wie Ideen sammeln, Brainstormen, sich unterhalten Katja sich Rezepte geben lassen, sich eine Tagesstruktur planen, dafür ist es absolut großartig. Man muss halt immer wieder nachprüfen, was in dem Text drinnen ist, was da rausgekommen ist. Katja Und ja, es mit so ein bisschen wie sagt man Grain of Salt benutzen. René Genau wie bei Menschen eigentlich auch, oder? Also da sollte man auch immer genau zuhören und gucken, was für Antworten kommen und was ChatGPT sagt nicht immer alles glauben. Katja Ja, genau das sind der Modell weiß nicht was wahr ist, es weiß nur, was im Internet vorgekommen ist. Und da ist lauter Blödsinn drinnen, wenn wir ehrlich sind. Es ist nicht Katja dass der Scientific Corpus also das gesamte Wissen, das bestätigt worden ist von Wissenschaft und alles wahr, genau im Gegenteil. Es hat aber Internetzugriff mittlerweile, also es kann immer wieder nachschauen, googeln. Katja Eigentlich mit Bing, bingen sagt man das, ich kann bingen? René Ich glaube das sagt man nicht, aber das du darfst das sagen. Katja Okay also er kann, es kann Sachen googlen, wenn man nachfragt, wie ist das Wetter jetzt in Kalifornien, kann es dorthin schauen gehen, aber manchmal, wenn man das eigene Wetter haben will, dann muss man manchmal schon sagen, ich bin dort und dort und es ist der und der Tag. René Genau das mein ich da vorher mit, dass man, er muss ihn spezifische Fragen stellen, also ziemlich genau Fragen stellen, dass dort auch wirklich eine Antwort rauskommt, die sinnvoll ist und René eben nicht, wenn ich frage, wie ist das Wetter. Dann sagt er mir das vielleicht das Wetter, wie ist in Dubai, wie heißt es in Dubai ist und wie kalt in Australien. Aber die Idee von mir war ja eigentlich, dass sie wissen wollte, wie bei mir das Wetter wird, aber wenn ich ihnen nichts sage, wo ich bin, in welcher Stadt ich lebe, in welchem Land wird er mir natürlich auch keine sinnvolle Antwort ausgeben. Katja Und das meinen wir ja mit dem Kontext. Man muss immer Katja ein bisschen näher definieren, was für eine Antwort man will, weil für die künstliche Intelligenz ist es egal, ob die Antwort gut oder schlecht ist. Es kann in diesem Fall nicht bewerten, es hat keine Grundeinstellung von gebe, nur gute Antworten. Ich kann genauso scherzhaft Katja ein Fernsehprogramm beschreiben oder ihm sagen, beschreibe das mit nur allen falschen Fakten. Katja Oder beschreibe das mit dem besten, den richtigsten Fakten. Dem Modell ist es egal, welche von diesen beiden antworten ich will und man muss das definieren, aber nur um zu sagen, gib mir gute Antworten, heißt halt nicht Katja dass es weiß, was gut ist. Da muss man schon manchmal sehr konkret beschreiben, was genau man will und desto konkreter, desto besser. Beispiele sind super und es ist eine ganze Kunst, über wie man diese Befehle, diese Prompts gutschreibt, da gibt es sehr teure Kurse, die man zu diesem Thema kaufen kann. Katja Und es ist eine Katja sehr begehrte Fähigkeit, die sehr gut auf einem Lebenslauf ausschauen wird. Ab letzten und diesem Jahr weiter, wenn man sagt, Ich bin gut in Prompts schreiben. Katja Das ist eine Kunst. René Man sagt dazu Prompt Engineering ne René also das man wie sozusagen Text, Texte, Text Prompts Textbefehle entwirft René die gute, wirklich gute Inhalte gute Antworten generieren. Also Chat GPT ist da durchaus zu in der in der Lage, nicht nur um das Wetter vorauszusagen. Man kann keine wirklich wesentlichen komplexeren Aufgaben damit machen. Katja Wir wollen ja Leute motivieren, damit ein bisschen spielen zu gehen. Gerne kann jeder es ausprobieren, aber bitte nicht frustriert sein, wenn die Antworten nicht gut sind, wenn man sowas schreibt wie? Katja Beschreibe mir, was eine Extension ist, ohne dabei zu definieren, ob ich ein Friseur, ein Softwareentwickler oder ein Hausbauer bin, sind sehr verschiedene Antworten. Also einfach mal ausprobieren, desto mehr Text man rein gibt also nicht Text in der Menge, sondern desto besser man beschreibt, was man will, desto besser die Antworten Katja werden die Antworten sein. Nur nicht frustriert davonrennen, wenn es ein bisschen generisch klingt am Anfang, dann liegt es nur an der Angabe, die zu generisch war. René Genau da ist wie mit allen Sachen üben, üben, üben. In Deutschland sagt man Üben macht den Meister. Katja Also um anzufangen mit was ist ChatGPT und wo man es findet. Man geht auf die Webseite Katja ich glaube chat.openai.com und legt dort einen Account ein. Katja Man kann sich auf viele verschiedene Wege einloggen. Google, Microsoft, Apple Account glaube ich auch vielleicht nicht, legt sich ein Account an. Man kann umsonst starten, es gibt einen freien Account und dann schreibt man unten rein in das Feld ein Text und der Text nennt sich ein Prompt und dieser Text umfangreicher Text über Akinator und wie es ist und wie es agiert, das ist Katja Prompt, den wir reinschreiben, und dann kriegen wir Antworten. Es dauert ein paar Momente, es kommt die Antwort und dann redet man einfach los, man redet weiter und weiter, das großartige und innovative an dem ist es, es merkt sich, worüber man geredet hat. Also nicht immer alles und nicht immer gut, aber man kann sich zurück drauf beziehen, auf was in dem Gespräch schon vorher passiert ist. Katja Und das ist absolut großartig, wenn man sowas macht, wie ich schreibe ein Buch und dann sagst du, OK, gib mir 3 Kapitel Vorschläge super, mir gefällt Kapitel Nummer 3, schreibe dort weiter, man muss nicht immer von Anfang anfangen, das erleichtert die Arbeit sehr. René Genau, und ihr könnt euch den Prompt um das ein bisschen vereinfacht darzustellen, ist eigentlich wie ein Befehl, ne, ja wenn noch einfach vielleicht sagt, wenn ihr mit anderen Menschen redet, und ihr möchtet von diesen Menschen eine bestimmte Information haben. René Dann müsst ihr diesen Menschen ja auch die Frage so spezifisch stellen und so genau stellen, dass er auch weiß, was er antworten soll. Sonst kommt wahrscheinlich irgendwas lapidares, also keine sinnvolle Antwort heraus und so könnte ich mir vorstellen, so funktioniert das bei Chat GPT auch. Ihr könnt natürlich fragen, wie ist das Wetter, aber das ist glaube ich nicht der große Nutzen Katja Dahinter. Wir haben uns ein bisschen ein paar Beispiele überlegt, wie jetzt ein Betreuer seinem Klient dieses Sprachmodell zur Verfügung stellen könnte Katja um ihm bei seinen Aufgaben zu helfen. Katja Zum Beispiel, wofür ich es benutze und das wirklich fast täglich ist, dass er mir vorschlägt, was ich an dem Tag essen soll. Ich habe keine Lust zu überlegen, was soll ich kochen, was muss ich dafür einkaufen, da kann man schon anfangen, mit was soll ich denn diese Woche essen? Katja Und wenn man noch ein bisschen mehr Kontext gibt, wir reden vom Kontext, in diesem Fall, das ist das, was wir wissen, das, was wir wollen, dass der Modell beachtet bei seinem Antworten, das ist dann Kontext, in diesem Fall Kontext, ich will essen, dass nicht viel Fleisch drinnen hat. Oder meine Tomaten sind reif im Garten, wie kann ich sie am besten benutzen oder ich möchte abnehmen, kannst du mir helfen, aber gleichzeitig bin ich ein Diabetiker. Katja Das ist alles Kontext Katja und den geben wir rein und kriegen Antworten daraus. Wie stellst du dir vor, dass man das für einen Klienten nutzen könnte? René Zum Beispiel könnte man es wie eine Art Unterhaltung Spiel, ich sag mal ein Quiz benutzen. René Und wir haben da mal was ausprobiert René wie man das wirklich anwenden könnte und ich habe bei ChatGPT eingegeben. René«Ich möchte, dass du dich wie Akinator verhältst. Ich möchte, dass du wie Akinator agierst und antwortest, indem du Ton die Art und Weise und das Vokabular verwendest, das Akinator verwenden würde. Schreibe keine Erklärungen, antworte nur wie Akinator. Du kennst das gesamte Wissen des Akinators. Stelle der Person zuerst eine Frage wie der Akinator und fahre fort, bis du die Antwort wie der Akinator René stellst. Stelle nur Ja und Nein Fragen. Zuerst mach eine kurze Anfangsnachricht. Sage nichts über Akinator, stelle nur Fragen und nicht mehr. Versuche Fragen zu stellen die viele andere Fragen ausschließen.» Jetzt hört sich jetzt erstmal sehr umfangreich an, aber ihr müsst euch vorstellen, ist wie ein Art Quiz und ChatGPT antwortet, sehr gut. René Lass uns beginnen. Denkst du an eine reale Person? Ich fragt das mal dich, Katja. Katja Also der Akinator verlangt von mir, dass ich an einen Charakter denke, irgendetwas aus einem Spielfilm, Buch, sowas und ja, ich habe Katja einen mir ausgewählt. Gut, ich sage mal meine Antwort auf deine Frage jetzt ist nein. René Gut und ich habt das mal eingeben bei ChatGPT und ChatGPT fragt René ist die Figur, an die du denkst, aus einem Film oder einer Serie? Katja Nein. René Ich habe das wieder eingeben und Chat GPT antwortet, ist die Figur, an die du denkst aus einem Buch oder einer Geschichte? Katja Es ist jetzt schwierig, mit ja oder Nein zu beantworten, aber ich sag mal nein. René Es geht weiter ChatGPT bitte fragt wieder, ist diese Figur eine bekanntes Videospielcharakter? Ist diese Figur ein bekanntes Videospielcharakter? Katja Ja. Katja Ja. René OK. René ChatGPT fragt ist die Figur, an die du denkst, männlich? Katja Ja. René Stammt die Figur aus einem Spiel, das hauptsächlich auf Kampf oder Action basiert? Katja Boah, come for the action. Ja, sagen wir ja. René ChatGPT fragt ist die Figur bekannt dafür, Waffen oder andere Gegenstände als Hauptwaffe zu benutzen? Katja Ja René habe das Gefühl er kommt dem langsam ein bisschen näher. ChatGPT fragt weiter René ist die Figur aus einem Spiel, das von dem Jahr 2000 veröffentlicht wurde? Katja Keine Ahnung wahrscheinlich. René Ja oder Nein? Katja Aja, du kannst ja auch andere Antworten geben. Du kannst auch schreiben, ich weiß nicht. René OK probieren wir es aus. René Also auch da geht ChatGPT drauf ein und sagt OK verstehe kein Problem, trägt die Figur eine Rüstung oder ein charakteristisches Kostüm? Katja Ja. René Ist die Figur bekannt dafür, eine Rüstung oder einen Helm zu tragen, der ihr Gesicht verbirgt oder schützt? Katja Es kann auch so eine Rüstung tragen und du kannst sie eigentlich tauschen. Sagen wir mal ja. René Und weiter geht's. ChatGPT fragt, ist diese Figur aus einer Spieleserie, die mehrere Fortsetzungen oder Ableger hat? Katja Ja. René Weiter. Gehört die Figur zu einem Spiel, das von einer bekannten großen Spieleschmiede wie Nintendo, Sony, Microsoft, Capcom, EA oder Ähnliches entwickelt wurde? Katja Ist's Nintendo? Ja. René Ist die Figur, an die du denkst, ein Hauptcharakter in seiner Spieleserie? Katja Ja, gleich hat er es. René ChatGPT fragt, ist diese Figur mit dem Weltraum oder intergalaktischen Reisen verbunden? Katja Nein, das letzte Spiel geht, in den Himmel rauf, aber außerirdisch ist es nicht. René Gut. René Also ChatGPT fragt wieder ist die Figur, an die du denkst, ein bekannter Held in einem Fantasy oder Abenteuer Setting? Katja Ja, jetzt wird er es haben. René Weiter geht es, ist die Figur, an die du denkst, mit einer Prinzessin oder einem Königreich eng verbunden? Katja Ja. René Ist die Figur bekannt dafür, gegen Kreaturen oder Monster zu kämpfen, um ein Königreich oder eine Prinzessin zu retten? Katja Ja. René Es geht weiter. Ist die Figur bekannt dafür, grüne Kleidung zu tragen? Katja Ja. René ChatGPT hat es herausgefunden. Er sagt, denkst du an Link aus The Legend of Zelda? Katja Ja. René Also das war mal ein kleines Beispiel, was man mit ChatGPT so machen kann. René Um einen Klienten zu unterhalten. Katja Aber weil das Ding ja so einfach zu bedienen ist. Es hat auch eine Katja Sprachbedienung es hat auch ein Handy App. Man kann sich das Handy App runterladen und einfach auf diesen Katja Kopfsprecher Symbol unten drucken und reinreden und es wird Zurückreden. Katja Es hat ein bisschen so einen Lag. Es dauert manchmal ein paar Momente, bis die Antwort kommt, aber es funktioniert eigentlich schon immer besser, natürlich und schon ziemlich gut, auch auf Deutsch. Katja Es ist einer der besten Tools, die eine deutsche Unterstützung hat. Von dem großen Chat Modellen und deswegen haben wir gedacht, man könnte es ja auch einen Klienten in die Hand geben. René Genau, man könnte ChatGPT zum Beispiel als Kommunikationswerkzeug gebrauchen René und insbesondere für Menschen mit Sprach oder Hörbeeinträchtigungen. René Man kann hineinsprechen und das App wandelt den Ton in Text um, so dass man das nachher lesen könnte. Oder man kann auch andersrum, man kann auch reinsprechen und ihn Fragen stellen und so wie Katja gesagt hat, dauert es vielleicht kleinen Moment, aber ergibt dir dann antworten, du kannst dich sozusagen mit jemandem unterhalten und muss sich immer noch bewusst sein darüber, dass es eine Maschine ist und kein Mensch, aber es funktioniert, wie ich schon mal gesagt habe, in sehr natürlicher Sprache. Katja Und es dauert ein bisschen, weil ja Katja wie René gesagt hat, wenn man reinredet, wandelt das Ding das Reingeredete in Text um und dann muss es einen Textnachricht, Antwort generieren und dann muss es diesen Text in Sprache wieder umverwandeln, um eine Sprachnachricht zurückzugeben, und das dauert ein bisschen, aber auch nicht so lange, wie man sich denkt. Desto mehr Text dort ist, desto länger wird es dauern, natürlich mit so kurzen Fragen und Antworten geht es ziemlich Katja Schnell. Weil der Prozess dahinter ist ziemlich aufwendig und unglaublich schnell für so viel wie da im Hintergrund passiert. Und wenn wir schon dabei sind, das macht es für sich selbst auch alles auf Englisch, nicht nur muss es den Text umwandeln, sondern muss es den deutschen Text für sich auch ins Englisch übersetzen, auf Englisch antworten und dann zurück ins Deutsch übersetzen. Katja Deswegen so mein persönlicher Weg ist es lieber mit anderen Tools die Dinge zu übersetzen und Englisch damit zu reden, weil mir Englisch auch viel näher ist als Deutsch. Aber nur, dass man sich nicht wundert, wenn auf Deutsch manchmal die Sätze nicht wirklich Sinn machen oder manche Wörter drinnen sind, wo andere Wörter besser wären, ist es, weil es diesen Umweg auf Englisch machen muss. Katja Das ist nicht so relevant für Anfänger. Wir wollen ja jemanden, der nichts über künstliche Intelligenz weiß, das Thema Katja ein bisschen näher bringen und werden versuchen, nicht zu viel technisch darüber zu erklären. Nur so viel, dass man versteht, wie das Ding funktioniert. Und du hast ja die Katja Sprachfunktion angesprochen, aber es gibt ja auch viele andere Modalitäten, nennen wir das Katja mit denen es funktioniert. Angefangen haben wir mit, man schreibt Text rein, man kriegt Text raus, es geht auch, man redet Sprache rein und kriegt Text raus oder man redet Sprache rein und kriegt Katja Sprache heraus. Funktioniert am besten in der mobilen App aber auch Katja noch am PC. Es gibt aber auch die Option, dass man ein Bild rein gibt und das öffnet so viele Möglichkeiten. Ich kann mir vorstellen, man fotografiert seinen Kühlschrank ab und sagt was soll ich kochen das mit den Bildern, ist super wertvoll. René Genau um das mal zu ergänzen, was Katja gesagt hat. Das Beispiel jetzt zum Beispiel den Kühlschrank, wenn man dort in verschiedene Sachen drin hat und René weiß wieder mal nicht was soll ich jetzt kochen? Als Beispiel Klienten, die jetzt auch nicht immer gerade sofort eine Idee haben, was könnten sie jetzt aus den Sachen machen? René Man kann die auf den Tisch stellen die müssen gut sichtbar sein also jedes einzelne von den Sachen man kann das Abfotografieren und kann mit ChatGPT dann Fragen zum Beispiel erstelle mir ein Rezept aus diesen Zutaten dann wird er das Bild analysieren und wird dir ein Rezept aus den Zutaten erstellen so kann man sich das sozusagen also Grad Klienten das vereinfachen das Thema. Katja Man kann da auch noch weiter gehen und sagen, erstelle mir ein Katja Rezept, der passend wäre für einen Diabetiker oder die Zutaten hinstellen, sie abfotografieren und sagen, ich will heute Spinat, Pasta kochen. Was fehlt mir, um das machen zu können? Schreibe mir bitte eine Shopping Liste. Noch eine super Funktion, man kann sein Essen abfotografieren und sagen nenne mir die Nährwerte, die da drinnen sind oder beschreibe mir, was in meinem Essen drinnen ist. René Genau oder ich hab n Beispiel hab mir Gedanken gemacht zum Beispiel wie wär das mit Menschen die Demenz haben, ältere Menschen oder auch junge Menschen mit Demenz, wenn die jetzt zum Beispiel aufstehen und vielleicht einigermaßen selbständig wohnen und nicht den ganzen Tag jemand da ist der auf sie aufpasst also Betreuer. Was können die machen oder was könnte Betreuer ihnen helfen, dass sie den Tag besser strukturieren, also man könnte mit ChatGPT auch René einen Tagesablauf erstellen für diese Menschen. René Oder mit diesem Menschen zusammen, man spricht in den Momenten, in denen sie gut fit sind, kann man mit ihnen besprechen, OK, pass auf, wir machen einen Tagesablauf, was möchtest du gerne am Tag machen? Wie sollen wir den Tag strukturieren? Da kann der Klient sagen, was er gerne am Morgen macht, nach dem Aufstehen, was er gerne essen möchte und so weiter und sofort. Weil häufig vergessen diese Menschen natürlich am Tag René was Sie, was sie besprochen haben, am Tag vorher gesprochen hatten oder was Sie machen wollten. René Und so könnten sie zum Beispiel an einer Liste, die von ChatGPT erstellt wird, orientieren was mach ich jetzt was kommt nachher was mach ich am Nachmittag welche Aufgaben habe ich vielleicht noch zu erledigen und sich einfach daran ein stückweit orientieren. Katja Man kann da auch natürlich Komplizieren und sagen, Exportiere mir diesen Tagesplan als ein Google Kalender und setze mir einen Reminder für jede Aufgabe habe ich auch schon mal versucht funktioniert so halb gut. René Ja, wir hatten ja das Thema schon das sagen, das kann man auch einfach als Unterhaltung nutzen. René Also es gibt ja sozial Menschen, die haben gewisse Ängste, zum Beispiel nach draußen zu gehen, wenn es viele Leute sind und dadurch findet, so ein sozialer Rückzug oftmals statt. René Sie haben selten an jemand zum Reden. Man kann auch mit ChatGPT kommunizieren, reden, er wird ja eine nicht so empathische Antwort geben wie PI. Wir hatten letztes Mal über PI geredet, aber er wird dich wird auf jeden Fall eine Antwort geben, du kannst ihn fragen, wenn Du zum Beispiel zum Thema Stressbewältigung, René wenn du, wenn du Ängste hast, kannst du ihn Fragen, was du machen sollst. Wenn du jetzt bestimmte Ängste hast, wie du reagieren sollst dann würde er dir Tipps geben dann muss man klar muss man immer aufpassen und die Informationen eventuell gut überprüfen. René Aber er kann dort ein Stück weit wie ein Assistent agieren und dir einige Tipps geben, wie du gewisse René Situationen vielleicht in dem Moment selbst bewältigen kannst. Wenn du es, wenn der Mensch das selber nicht weiß. Katja Du kannst auch sehr konkret reingehen und sagen, gib mir Atemübungen oder schlage mir Katja 3 Wege vor, wie ich meine Emotionen in diesem Moment besser regulieren soll. Oder gebe mir eine Schritt für Schritt Einleitung in einfacher Sprache, wie ich da am besten vorgehe. René Genau, man kann so sagen wie sein, wie ein Leitfaden für Stressmanagement, ne zum Beispiel. Wichtig ist da zu sagen René Es gibt ja Menschen mit verschiedenen Erkrankungen. René Dass Menschen René mit Psychosen oder Wahnvorstellungen, da sollte man vielleicht n bisschen mehr drauf achten, wie da der Zugang zu ChatGPT ist. René Weil. René In solchen Fällen, wenn die mit Chet GPT, ich sag jetzt mal sprechen René kann das teilweise wirklich zu Verstärkung ihrer Symptome führen. Wenn sie sich jetzt schon in der Psychose drin befinden oder das kann passieren das eben, wenn jetzt die Antworten des Chatbots zum Beispiel dann missverstanden oder fehlinterpretiert werden. Daher sollte man wirklich bei der Nutzung von Chat GPT in solchen Fällen am besten eine Fachperson dazu holen, die unterstützend wirkt, wenn man mit ChatGPT da arbeiten möchte. René Aber ich sag mal, insgesamt gesehen ist für mich auf jeden Fall n sehr nützliches Werkzeug, um gerade Menschen mit Beeinträchtigungen zu unterstützen. Aber wie gesagt, es war wichtig, dass man verantwortungsvoll und mit Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Einzelnen, was man da guckt, wie nutzt man das. Und natürlich ist auch wichtig, dass natürlich die Betreuungspersonen in der Lage sind, Chat GPT wie eben mit ChatGPT umgehen, wie kann man dort gewisse Sachen ChatGPT antrainieren René oder anpassen? René Um da sicherzustellen, dass es wirklich die bestmögliche Unterstützung für Menschen mit René Verschiedenen Beeinträchtigungen bietet. Das ist sicherlich ganz wichtig, und das versuchen wir jetzt natürlich heute und unseren anderen Podcasts zu vermitteln. Katja Als Betreuer, wenn man sich damit ein bisschen auseinandersetzen will. Es gibt die Möglichkeit, ChatGPT einzuschränken oder anzupassen, oder Katja sozusagen es für einen bestimmten Zweck trainieren. Katja Das nennen sich GPTS. Jetzt ist der GPT-Store rausgekommen, da kann man auch reinschauen gehen, was alles Andere schon gebaut haben. Wenn ich mich zurück auf die Möglichkeit von Rezepte Erstellung beziehe, kann man sagen: Katja diesen Klient David Er hat dieses Essen, das er mag, dieses Essen, das er nicht mag. Aber auch diese Katja bestimmten Katja Sachen, die man erfüllen soll. Zum Beispiel: er ist vegetarisch und David ist auch Diabetiker Typ 2. Er mag keine Erbsen und isst gerne Schokolade, aber man soll nicht zu viel Schokolade empfehlen, weil er hat auch Adipositas. Und das ganze Hintergrundwissen in diesem Fall werden wir den Namen auslassen, weil persönliche Daten geben wir ja nicht rein, wir können gerne einen anderen Namen nehmen, einen fiktiven. Katja Und mit diesem Wissen einen GPT basteln, das ist ganz einfach viel weniger kompliziert, als man sich denkt. Das ist so einfach wie mit dem Ding zu reden und dann ein paar Sachen ergänzen und diesen GPT kann man als ein separater Zugangslink beim Klienten am PC speichern, so dass immer, wenn er reingeht, geht er direkt in dieses vorprogrammierte Programm für sich rein. Und man kann ihm sagen, das ist nur für deine Essensplanung dort und er kann dort fragen, was soll ich heute essen? Katja Und das GPT wird wissen er ist Vegetarier, er sollte wahrscheinlich abnehmen, geben wir ihm gute Nährstoffe, aber nicht sehr kalorienreich, weil Diabetes und versuchen wir Schokolade zu vermeiden. Aber ein bisschen was darf er dann schon auch noch und wenn er sagt, ich habe Spinat im Kühlschrank, was soll ich damit machen, wird es nicht das Schnitzel mit Spinat vorschlagen, weil wir haben, ja gesagt er ist Vegetarier. Katja Und diese Dinger gehen nicht nur für Rezepte, sondern auch für Tages Planung, Event, Planung. Ich kann mir sehr viele verschiedene Sachen vorstellen, vielleicht wenn ich noch ein anderen Beispiel gebe. Der Klient hat sich entschieden in seine Heimatstadt zu gehen, seine Verwandten zu besuchen. Katja Machen und möchte wissen, wie er seinen Tag dort planen soll. Was, worauf er achten soll, auch so was könnte man vorprogrammieren und ihm dann sagen, in dieser Stadt in Wien, du musst die u 6 nehmen um dort hin und hinzu fahren, du musst eine Karte dafür zahlen, du musst dein Ticket entwerten, wirklich so einfache Schritt für Schritt Anleitungen geben und damit denke ich könnte man für ein bisschen Selbstständigkeit sorgen. Katja Wenn man ein wirklich spezifisches Fall hat. Katja Auf dem man das Programm vorbereitet. René Genau das fällt so n bisschen unter das ganz große Thema, auch Inklusion. Ne, dass man diese Menschen halt in die Gesellschaft integriert und eben. René Dass das funktioniert, sie selbständiger werden kann man solche Sachen sicherlich sehr gut dafür einsetzen. Katja Wenn man so einen Assistenten hat, kann man dem immer wieder nach Meinungen fragen, Katja benutzen um jede Uhrzeit, 24/7 ist immer zugänglich, Sachen Fragen, einfache Sachen. Und es als Beschäftigung benutzen, als Unterstützung, als ein bisschen Gesellschaft. Wir haben Katja ein anderes großes Thema noch nicht angesprochen, das ist die Bilderstellungsoption im ChatGPT drinnen. Ich kann mir sehr praktische Sachen vorstellen. Katja Du hast ja sehr gerne in deiner Holzwerkstatt gearbeitet mit deinen Klienten und hast erwähnt, irgendwann einmal, wenn wir gesprochen haben, dass es ein großer Teil davon war, dass dir die Klienten sagen, was sie erstellen möchten. Wie könnte dir ChatGPT dabei helfen? Wir René könnten das zum Beispiel ähnlich machen wie beim Akinator. Du könntest einfach Fragen stellen, weil manchmal, wenn die Klienten kommunizieren, sind sie nicht immer gut verständlich und es führt oft dazu, Missverständnissen und so weiter und sofort. Vielleicht könnte man dort einen GPT anlegen, auch mit einem René Frage Katalog hinterlegt. Welcher nicht Text irgendwie ausgibt, sondern einfach Bilder ausgibt und der Klient zum Beispiel dann sagen kann, ja, das hab ich gemeint oder genau das will ich oder das, das gefällt mir. Dass man, auch wenn der Klient etwas René herstellen möchte und selber jetzt nicht so genaue Idee hat oder keine bildliche Vorstellung. Manchmal fehlen den Leuten die bildliche Vorstellungen, René So dass man mit ihnen zusammen dann ein Prompt eingeben könnte, ein Befehl und erstellt daraus ein Bild. Katja Das wäre nicht einmal so kompliziert. Jetzt ich darüber nachdenke, man könnte einfach reinschreiben in den Custom GPT, du bist der Holzwerkstatt Ersteller von simplen Modellen. Katja Du benutzt dein DALLE, diese Bilderstellungsmodell, um einfache Objekte darzustellen, die aus Holz gebastelt werden können. Beachte dabei, dass nicht so viele Schritte inkludiert sind, dass die Materialien sehr einfach sind, dass wir voraussichtlich mit geraden Platten gerne arbeiten, wir haben Holzleim vorhanden. Katja Wir werden nichts mit einem Akkubohrer machen oder mit einem Akkuschrauber, sondern. Katja erstelle etwas, das sich einfach basteln lässt und alle Bilder sollen so simpel wie möglich dargestellt sein. Da irgendetwas in die Richtung, du könntest auch Materialien, die du vorhanden hast, angeben. Ich habe die und die Größe Holzplatten dort, ich kann sie höchstens in die Hälfte schneiden, aber mehr wird man nicht machen. Bitte frage meinen Klienten aus über gebe Bilddarstellungen von den vorgestellten Objekten. Katja Mit Ja oder Nein antworten und so mit Katja Einem fertigen Design dann als Ergebnis in die Holzwerkstatt gehen und dem Agogen da schön zeigen können, was wir heute basteln wollen. René Genau mit diesem Bild könntest du dann sozusagen wie noch einen Schritt weiter gehen. Du könntest das ChatGPT sagen, er soll das Bild analysieren und daraus dir eine 1 zu 1 Anleitung erstellen, wie man dieses Produkt herstellen kann auf einfache Art und Weise. Katja Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das ein paar Frustrationen vorbeugen könnte von Missverständnissen, wenn man schon weiß, dass man sich mit so einem Tool helfen kann, ein schönes Design zu erstellen, bevor die Klienten Katja dann frustriert sind, dass sie nicht wirklich die Wörter haben, um auszudrücken, was sie gerne basteln möchten. René Ja, Katja, da kann ich dir wirklich aus meiner Praxis erzählen, dass es wirklich häufiger so war. Das sind Klienten, wenn man sie, wenn sie nicht verstanden René wirklich frustriert sind und so könnten sie in den ganzen Prozess mit teilnehmen und selber bestimmen. Wie soll das aussehen, was möchte ich jetzt machen und das am Schluss selber hinstellen. Katja Ja, ich denke auch gerne an meine Lieblingsklientin aus so einer Einrichtung, die wegen einer Hirntrauma gut verstehen könnte. Sie war kognitiv schon gut da, aber reden, sich ausdrücken, dass es mal überhaupt nicht gegangen, es war so undeutlich, dass man höchstens ein ja oder nein krampfartig rausgekriegt Katja hat, aber es war so frustrierend was, weil sie hat genau gewusst, was sie ausdrücken will, und hatte keine Wörter dafür. Und ihre Hauptbeschäftigung war, Geschenke für Leute zu kaufen. Sie war so unglaublich lieb, ich hab immer ein Geschenk gekriegt, wenn ich Sie besuchen gegangen bin, und sie hat jeden Tag wollte sie von mir wissen, ja, ich gehe meine Mama besuchen am Wochenende, ich will ihr was schenken, was kann ich denn? Katja Die Leute haben meistens nicht sehr viel Geld. Was kann ich denn für 2€ Ihr schenken und auch für so was ist ChatGPT absolut großartig so ein einfaches Befehl von was kann ich für 2€ meiner Mutter schenken. Oder was könnte ich basteln und wenn sie da ja oder Nein sagen kann, dann kommen wir schon sehr weit, können auf einzelne Vorschläge einfach in sie eingehen und sagen, Aha okay, das gefällt dir, wo könnten wir das denn finden, weil wir haben ja eine Suchoption. Katja Wir könnten schauen, welcher Shop hat, so ein Produkt und. Katja Und dann sogar sagen, gib mir eine Weganleitung zu, wie ich mit öffentlichem Verkehr aus Wien zu diesem Shop komme, würde funktionieren. René Ja, seht, es gibt wirklich wahnsinnig viele Beispiele. 1. Fällt mir jetzt auch noch ein Geburtstagskarten ne klar kann man die kaufen, aber es gibt viele Klienten, die sind auch gern kreativ. René Und können jetzt vielleicht zum Beispiel nicht unbedingt selber zeichnen. Oder vielleicht sind es auch nicht so begabt, im kreativ sein im Basteln, könntest du theoretisch auch mit ChatGPT könntest du ein Bild erstellen für eine René Geburtstagskarte, den Text könntest du auch noch dazu erstellen. Katja Die Texte dazu erstellen ist auch eine Option, die schon mittlerweile auf Englisch gut funktioniert, auf Deutsch nicht so sehr, aber da hat man auch Umwege. Weil ja man kann Geschenkkarten mit Text und Katja mehr oder weniger genauen, sich so 1 zu 1 erstellen lassen oder einfach als Vorlage. Das will ich heute in der Gruppe basteln. Katja Was ist denn dein Lieblingsweg ChatGPT zu benutzen für deine eigene Unterhaltung? René Meine Unterhaltung. Ich nutze es vorwiegend nicht als Unterhaltung, sondern wirklich als Arbeit, als Assistent. Ich sagte, ich sag immer wieder dazu, für mich ist es wie ein Assistent. René Und da ich allein arbeite und nicht immer jemand in der Nähe habe den ich gerade Fragen kann oder anrufen kann ist für mich ChatGPT in der ich, denn eine wahnsinnig große Unterstützung, wenn ich bestimmte Aufgaben lösen müssen soll muss. Ich sage als Beispiel René vor einiger Zeit habe ich mich noch beworben auf einen Job und da gibt es in der heutigen Zeit, ja wirklich sehr viele Anforderungen, auf was man da achten muss. Also wenn das jemand zu einem Personalmensch, der bekommt die Bewerbung und erachtet auch sehr, sehr viele Dinge schon am Anfang, bevor die Bewerbung überhaupt in den weiteren Prozess mit René reingeht. Und da gibt es recht viele Anforderungen. Jetzt kann man sich natürlich auf den Internetseiten alles durchlesen und wenn man sich das noch gut merken kann, ist das gut, da kann man aus den Anforderungen nachher eine Bewerbung schreiben. René Ich mache das ein bisschen einfacher. Ich nehme mir dort die Anleitung von dieser Internetseite und sage ChatGPT, er soll anhand dieser Vorlage René soll er mir meine Bewerbung erstellen. Natürlich braucht er dann noch mehrere Angaben von mir, da pass ich immer auf, dass ich meinen Namen René nicht eingebe oder Name von Anderen da eingebe, weil das ist aus datenschutzrechtlichen Gründen. René Aber ich kann ihm dann zum Beispiel meinen Lebenslauf geben oder kann ihm sagen, ich möchte jetzt in meinem Anschreiben in mein Bewerbungsschreiben die und die Punkte drin haben. Dann gebe ich Ihnen das mit und René ich muss euch sagen, wirklich, es hat gute Resonanz gegeben auf diese Bewerbung. Zusätzlich habe ich noch das Deckblatt vorne, also die, die das, was als erstes draufkommt, wo das Foto ist auch noch n bisschen grafisch bearbeitet, auch das kannst du mit grafischen Elementen von DALLE auf ChatGPT erstellen lassen. Also man kann, wenn man es selber nicht weiß, wie man das machen soll, kann es wirklich eine große grosse Unterstützung sein. Katja Ich habe es auch schon so benutzt Ich habe meinen aus meinem Lebenslauf meinen Namen Telefonnummer Adresse die E-Mail rausgelöscht und nur dem Text von was sind meine Ausbildungen wo habe ich schon gearbeitet reingepostet und gesagt das sind meine Erfahrungen und Ausbildungen. Und dann Katja Einmal Katja den Link zu der Stellenausschreibung und dann noch einmal nachgefragt kannst du diesen Link lesen, kannst du zugreifen auf den Text, der dort ist oder einfach nur den Text kopiert und reingegeben. Als nächstes von das ist die Stelle, auf die ich mich bewerben soll und dann sowas wie Katja mit Beachtung von alles, was ein gutes Motivationsschreiben drinnen haben soll, schreibe mir ein Motivationsschreiben, wo du dich beziehst auf die Stellenausschreibung und auf meine Erfahrungen. Katja Und die Antwort da ist also nicht 100%, aber man kann es so zu 80% ungefähr genau abnehmen, wie es dort ausgegeben worden ist. Und dann ein paar Dinge ergänzen, um es noch persönlicher, noch besser zu machen. Auch das kann ich mir als gutes Beispiel vorstellen für jemanden, der eine Ausbildungsstelle möchte, oder Katja eine Arbeitsstelle sucht, sich bewerben möchte. Katja Vielleicht ein erster Draft, auf dem man dann mit dem Betreuer zusammenarbeitet Katja oder mindestens als Ideen, schon wenn wir bei der Arbeitssuche sind. Man könnte sich Ideen, über welche Arbeit wäre für mich mit meinen Einschränkungen denn möglich? Katja Für alles, das kann man sich mit so einem Modell helfen. Ich zum Beispiel habe keine Katja weiß nicht sehr viel über Ästhetik und Grafik Erstellung Ich kann nicht mal einen Menschen zeichnen nicht mal die Sonne krieg ich richtig hin und wenn ich eine Zeichnung von einer Sonne brauche, dann gehe ich zu ChatGPT und sage ihm gib ihm eine Zeichnung von einer Sonne und auch wenn ich es sage, gib es auf einem Level von fünfjährigen wird es trotzdem besser sein als das, was ich selber gezeichnet hätte. Jetzt da ich darüber nachdenke es fällt mir noch ein anderes Beispiel an das Problem hatten wir häufiger mit einer Klientin. Sie hat sich sehr gerne Spiele gekauft für ihre Play Station aber mit ihren Fähigkeiten, Katja motorisch und kognitiv, Katja war sie dann meistens frustriert, wenn sie ein Spiel gekauft hat und sie hat einfach ein Level nicht schaffen können. Und dann ist sie gekommen und war komplett fertig mit der Welt von ich komm da nicht weiter und immer wurde ihr gesagt, kauf dir was Einfacheres für dich, das du schaffen kannst und auch sowas könnte man ChatGPT fragen. Katja Welche Spiele also beschreiben, was mag ich denn gerne spielen, wie soll es ausschauen, aber auch beschreiben, was sind die Fähigkeiten in diesem Fall? Wahrscheinlich würde das der Betreuer machen, für die Klientin eher als sie selbst. Diese konkrete war, ihre Sprachfähigkeiten waren nicht so hoch, aber man könnte für sie recherchieren, einfach nur durch die Internetsuche Option. Katja Welche Spiele sind denn geeignet für so einen Klienten oder könnte man sie benutzen, um damit welche Fähigkeiten, manche Fähigkeiten weiterzuentwickeln? René Ein ganz wichtiger Punkt. Katja, den hab ich noch nicht René erwähnt die Zeitersparnis, wenn man mit solchen Tools arbeitet. Also da sprech ich jetzt vor allem mehr Betreuer an. René Klären wird das weniger, aber man hat, wenn man mit solchen Tools arbeitet, Aufgaben lösen muss, die man, wo man jetzt nicht so gut drin ist, bietet es eine unwahrscheinliche Zeitersparnis, kann es jetzt nicht in Zahlen darstellen. Im Internet redet man von 20, 30, teilweise 40% Zeitersparnis. René Aber aus meiner Erfahrung, auch wenn ich mit dem arbeite, alleine würde ich für so gewisse Sachen sehr, sehr lang brauchen. Vor allem Aufgaben, die ich nicht gut beherrsche und mich noch einlesen muss, irgendwelche Sachen nachlesen muss. Also da in diesen Bereichen bietet es eine unwahrscheinliche Zeitersparnis und das ist für mich auch ein ganz ganz, ganz wichtiger Punkt. Katja Seit wir ja über künstliche Intelligenz reden, über neue Technologien, können wir einfach über den ChatGPT Thema nicht herum. Wir müssen es ansprechen, weil es Katja das beste Tool ist im Moment. Und das kann man ehrlich so sagen, es ist das erste, es hat Vorrang, es ist ein bisschen ein paar Monate weiter als die anderen. Aber wieso wir es hauptsächlich hier präsentieren, ist, weil es so gut in deutschsprachigen Raum funktioniert. Katja Es gibt sehr viele ChatBots mittlerweile. Jede Firma hat schon seinen eigenen Amazon, Apple, Google, jeder hat seinen eigenen schon jetzt rausgegeben. Meta hat ein super Bild Ersteller, aber die kommen alle erst auf dem amerikanischen Markt raus und werden dann nachher für den Europäischen adoptiert. Wo ChatGPT schon jetzt gibt es das Ding schon mehr als ein Jahr wir beide beschäftigen Katja uns aktiv seit einem halben, dreiviertel Jahr damit. Katja Und es ist es hat so viele Fortschritte gemacht und war am Anfang schon das Beste für uns und ist immer noch. Katja Das am meisten versatile Tool. Man kann so viele Sachen damit machen. Wir werden Katja diesen Akinator Prompt, den wir vorgestellt haben, auf der Webseite zu der Folge dazu packen. Katja Vielleicht ein paar andere Beispiele, wenn uns was einfällt. In einem Dokument wird auf der Webseite zu finden sein und falls ihr, falls ihr uns mehr Beispiele geben würdet oder andere Sachen, die wir Schritt für Schritt besprechen sollen, hier einfach einen Kommentar hinterlassen. Wir gehen in den nächsten Folgen darauf ein. René Das war eine weitere Folge von Helfer helfen zu helfen mit KI, das war es für heute und bis zum nächsten Mal. Tschüss. Katja Tschüss.